Home


Separé - Telefonsex *fetisch*   Dominant ..

  1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
DOMINANT!!!
Beim Telefonsex dominant wirst du wahrer Dominanz begegnen. Diese Frauen sind nicht einfach nur Dominas, sie sind Herrinnen, Gebieterinnen - Göttinnen. Ihre Stimme schlägt dich in ihren Bann, ihre Befehle machen dich willenlos, und wie in Trance erfüllst du all ihre Befehle, erträgst jede, auch die härteste Strafe. Du bist ihr Spielzeug, ihr Werkzeug, ohne eigene Wünsche, ohne einen anderen Willen als den, ihnen zu dienen. Du erlebst die absolute Beherrschung.
Genieße die absolute Lust.
Du wirst gehorchen, ob du es willst oder nicht, denn die dominante Stimme am Telefon beraubt dich deines Willens und macht dich wehrlos. Ergib dich in dein Schicksal - unterwerfe dich!
 
 
 
 
  1,99€/Min im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Privater Telefonsex über 0900 - ist Telefonsex total - Lust pur!
Du bekommst sofort, ganz privat, Deine Telefonsexpartnerin ans Telefon.
Es wird kein Operator dazwischen geschaltet. Alle Gespräche sind live und ohne Zensur.
Erlaubt ist grundsätzlich, was Beiden gefällt.
dominant, Gebieterin, Herrin, Göttin, gehorchen, beherrschen, Beherrschung, wahre Dominanz
 
 

Der falsche – und der richtige Anfang

"Wann hast du eigentlich das erste Mal gemerkt, dass du dominant bist?" fragt er mich. Auch wenn er es beim Telefonsex dominant nicht sehen kann, hebe ich erstaunt die Augenbrauen.

"Bist du ein Journalist auf der Suche nach einer heißen Sadomaso Sex Story, dass du so dumme Fragen stellst?" erwidere ich.

"Nein, nein", beeilt er sich zu versichern. "Ich – ich bin ein Sklave, und ich suche eine dominante Gebieterin, der ich mich unterwerfen kann."

"Du bezeichnest dich als Sklave," bemerke ich verächtlich, "und weißt nicht einmal, wie man seine Herrin und Gebieterin anzusprechen hat?"

"Ich – ja, also ...", stottert er.

Sofort setze ich nach. "Du wagst es, gleich in deinen ersten Sätzen meine Dominanz in Frage zu stellen und mich zu duzen wie jede x-beliebige Frau am Telefon? Was für ein Sklave bist du denn? Du bist allenfalls ein Sklavenanwärter, ein absoluter Sklaven Anfänger, aber ganz gewiss kein ausgebildeter und vollendeter Sklave."

"N-nein", räumt er kleinlaut ein. "Ich habe noch keinerlei Erfahrung mit der Beherrschung durch dominante Frauen. Ich weiß nur, ich will, ich muss es einmal erleben, wie das ist, mich wahrer Dominanz zu unterwerfen."

"Du willst und du musst?" herrsche ich ihn an. "Du hast ja noch nicht einmal die Basis der dominant-devoten Rollenspiele verstanden. Sie, die Herrin, die Gebieterin allein ist es, die etwas zu wollen hat. Du selbst als Sklave besitzt keinen eigenen Willen – für dich gibt es nur die Befehle der Herrin."

Nun weiß er gar nicht mehr, was er sagen soll; so schnell ist ein anfangs so selbstbewusst auftretender Mann reduziert auf ein sich vor Verlegenheit, Scham und Demut windendes Bündel.

Nun wird es Zeit, ein wenig milder zu sein. Schließlich bin ich zwar eine dominante Gebieterin, aber keine Tyrannin.

"Wollen wir es noch einmal versuchen und ganz von vorne anfangen?" frage ich ihn großzügig.

"Oh ja, Herrin", antwortet er sofort, erleichtert und dankbar. "Ich bitte Sie darum, mir diese Chance zu geben!"

Na also, denke ich, und lächele in mich hinein. So schnell ist ein devoter Mann von einer dominanten Frau auf den richtigen Weg zu bringen.